Mitarbeit im Freien


Arbeiten im Freien

Zauneidechsenmonitoring Kriens, in diversen Gebieten

Im Frühjahr 2020 werden wir unser Zauneidechsenprojekt an der Zumhofstrasse in Kriens mit einer Besichtigung (Programm Abendspaziergang, 28. Mai 2020) abschliessen. In den darauffolgenden Monaten möchten wir an der Zumhofstrasse und auch an weiteren vermuteten Zauneidechsen Revieren (Obernau, Blattig, Lehn- und Schürhof) ein regelmässiges Monitoring (Bestandesaufnahme) machen. Dazu suchen wir Mitarbeitende, die gerne in diesen Gebieten spazieren und etwas Geduld zur Beobachtung dieser einheimischen Eidechse mitbringen.

Wieselmonitoring (Bestandesaufnahme) Kriens, in diversen Gebieten

Die Wiesel sollen in der Landwirtschaft mit geeigneten Massnahmen gefördert werden. Auch die Vernetzungskommission Kriens will aktiv werden und in einem ersten Schritt das Wieselvorkommen in Kriens besser kennen lernen. Wir suchen deshalb Mitarbeitende für das Wieselmonitoring. Dazu werden 1 m lange Holztunnels aufgestellt, welche mit einem Tintenkissen versehen sind. Das Aufstellen und die regelmässige Kontrolle dieser Tunnels gehört zum Wieselmonitoring ebenso, wie das genaue Festhalten der gemachten Beobachtungen.

Pflege/Reinigung von Nistkasten

KriensNatur hat an verschiedenen Stellen auf dem Gemeindegebiet Nistkasten aufgehängt, welche regelmässige gepflegt und gereinigt werden müssen. Eine Arbeit, die teilweise auch das Besteigen einer Leiter verlangt. Wir suchen 2-4 Personen, die sich gerne darum kümmern würden.

Würden Sie Ihre Zeit gerne bei KriensNatur einsetzen, dann melden Sie sich via info@kriensnatur.ch.
Es braucht keine Vorkenntnisse. Sie werden in der Natur neue Entdeckungen machen.